Kirsch, Most und
Bränz rund
um Zugersee und Rigi

Kirschgewerbe 34

Exporte nach Zürich
und Genf

1910: Amstutz, Zug [238]

Standort: Zug – Baarerstrasse 52.

Dort, wo später die Fabrikgebäude der Landis & Gyr standen, war Clemens Amstutz zuerst als Bauer tätig, bevor er an der Baarerstrasse ein Geschäft für Landesprodukte eröffnete. Er betrieb eine eigene Brennerei, spezialiserte sich auf Kirschwasser und Obstbranntweine und belieferte das Bünderland, Zürich und Genf mit seinen Produkten.

 

mehr Text

Destillateur Clemens Amstutz-Haas (1877–1957) wurde in Küssnacht am Rigi geboren und kam mit sechs Jahren nach Zug, wo er aufwuchs und die Schulen besuchte. Sein Vater kaufte ihm den «Schwellihof» in Zug, der damals an der nördlichen Aabachstrasse auf dem Gelände der späteren «Landis & Gyr» lag. Zuerst Bauer, wurde Clemens Amstutz 1907 Kaufmann und eröffnete 1910 an der Baarerstrasse 52 in Zug ein Geschäft für Landesprodukte. Später spezialisierte sich Amstutz auf Kirschwasser und Obstbranntweine, die er vom Bündnerland über Zürich bis nach Genf verkaufte.[239] Seine Brennerei verfügte 1932 über drei feststehende Brennblasen à je 150 Liter, was einem Gesamtblaseninhalt von 450 Litern entspricht.[240] Clemens Amstutz arbeitete bis zu seinem 80. Lebensjahr im Geschäft, das 1959 im Handelsregister erlosch.[241]

 
weniger Text

Quellen

Literatur: Kleeb Ueli / Lötscher Caroline, CHRIESI, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi, Zug, 2017, www.chriesi.ch. Texte auf Seiten 455–559 zum Kirschgewerbe 1–45 von Ueli Kleeb & Michael van Orsouw.

 

[238] PA UK, AZRK, 1.2.0 Brennereien, Amstutz, Zug. [239] Nekrolog Zuger Nachrichten, Clemens Amstutz-Haas, in: ZN, Nr. 90, 31.07.1957. [240] Verzeichnis der Brennerei-Inhaber, Zug 1411, EAV, Bern. [241] HR ZG.

[Abb. neu] Baarerstrasse 52 in Zug, 1960–1980: Hier betrieb Clemens Amstutz ab 1910 ein Geschäft für Landesprodukte und spezialisierte sich später auf Kirschwasser und Obstbranntweine. </p>

[Abb. neu] Baarerstrasse 52 in Zug, 1960–1980: Hier betrieb Clemens Amstutz ab 1910 ein Geschäft für Landesprodukte und spezialisierte sich später auf Kirschwasser und Obstbranntweine. 

mehr Bilder

[Abb. neu] Kaufmann und Destillateur Clemens Amstutz (1877–1957) aus Zug, vor 1957.</p>

[Abb. neu] Kaufmann und Destillateur Clemens Amstutz (1877–1957) aus Zug, vor 1957.

[Abb. neu] Luftbild der östlichen Herti-Allmend in Zug, 1946: Links unten der «Schwellihof», rechts daneben die Neubauten der Landis & Gyr.</p>

[Abb. neu] Luftbild der östlichen Herti-Allmend in Zug, 1946: Links unten der «Schwellihof», rechts daneben die Neubauten der Landis & Gyr.

 
weniger Bilder

Quellen

Bildarchiv: PA UK, Privatarchiv Ueli Kleeb Zug.

 

[Abb. neu] DMPF ZG, Denkmalpflege Kanton Zug; [Abb. neu] ZK, Nekrolog «Clemens Amstutz», in: «Zuger Kalender 1959», Zug 1959; [Abb. neu] ETH, ETH-Bibliothek Zürich.